dieDAS
walk + talk 2021

2021 widmete sich das Programm des „dieDAS walk + talk“-Wochenendes unter dem Titel „Symbiotische Lebensräume – über das Schaffen regenerativer Verbindungen“ der Koexistenz von Mensch und Natur. Dabei wurden Themen der Nachhaltigkeit ebenso verhandelt wie die Bewahrung alter Handwerkstechniken und -materialien sowie die Umweltverträglichkeit historischer, aktueller und innovativer Werkstoffe.

Geleitet von Wava Carpenter, Designkritikerin und kuratorische Leiterin der Design Miami 2021, kamen in den digitalen Gesprächsrunden und Präsentationen eine Reihe hochkarätiger Teilnehmer*innen zu Wort, darunter:

  • Beatrice Galilee, Kuratorin und Autorin, New York
  • Xu Tiantian, Architektin und Gründerin von DnA Design, Peking
  • Prof. Sébastien Marot, Professor an der École d'Architecture in Paris-Est und Lehrbeauftragter an der École Polytechnique Fédérale, Lausanne
  • Fernando Laposse, Designer, Mexiko-Stadt

Zudem haben unsere internationalen dieDAS-Fellows 2021 die Ergebnisse ihres gemeinsamen Projektworkshops vor Ort mit Maurizio Montalti, dem künstlerischen Leiter der dieDAS, präsentiert. Arne Cornelius Wasmuth, dieDAS-Gründungsdirektor, führte in das allgemeine Programm der Akademie ein und berichtete von den besonderen Herausforderungen im Umgang mit dem „unbequemen Denkmal“ der Saalecker Werkstätten.

Fernando Laposse
Saving the Seeds - Material Explorations going Glocal
Sébastien Marot
Architecture and Agriculture - Elements for a new Symbiosis
Xu Tiantian
Redefining Rural - Coexistence in the Countryside
Beatrice Galilee
Radical Architecture - Rethinking a Global Canon
Wava Carpenter, Arne Cornelius Wasmuth, Maurizio Montalti
Symbiotic Habitat - Growing Regenerative Connections

Ein herzliches Dankeschön an alle, die teilgenommen haben!